Comics

»Nur einen noch!«, bettelt der kleine Schweinehund.
»Du spinnst wohl!«, sage ich und versuche, ihn operativ vom Schreibtisch zu entfernen, »das hast du schon vor fünfzig Klicks gesagt!«
»Die sind aber doch so lustig …!«, jammert er, und ich verdrehe die Augen.

Es ist zum Auswachsen. Gestern Abend hat Mo uns einen Link geschickt. Und seitdem lesen wir Comics.
Heute Morgen fand ich das ja auch noch ganz lustig, so bei einem späten Frühstück einzelne Strips anzusehen und darüber zu lachen, während man Toast isst und Tee trinkt. Mittlerweile ist es aber fünf nach halb fünf, und ich habe festgestellt, dass ich momentan leider keinen Zugriff auf die online gestellten Vorlesungen habe. Also werde ich heute so viel es geht repetieren.

»Ich muss heute noch ganz viel wiederholen!«, sage ich mit erhobener Stimme und stemme die Arme in die Hüften, »und am siebten ist die Klausur! Weißt du, was das heißt?!?«
»Nö«, sagt der kleine Schweinehund ungerührt und klickt noch zwei Comics weiter, »was denn?«
Ich seufze. »Guck mal da an die Wand«, sage ich, »was steht da auf dem Kalender?«
»Da is’ gar kein Kalender.« Der kleine Schweinehund sieht nicht einmal vom Bildschirm auf, »da war noch nie einer. Du hängst sie ja nie auf. Genau wie deine Poster.«
Ach ja.

»Äh, gut, dann guck doch mal hier in das Buch«, sage ich und hole meinen Taschenkalender heraus. »heute ist der 26., das heißt, wie haben mit heute noch …«
»Zwölf Tage«, unterbricht mich der kleine Schweinehund und sieht mich jetzt endlich an. »Mann, du bist aber langsam im Zählen!«
»Jaaa«, sag ich, »das kommt daher, weil ich nämlich den Kopf voll von anderen Sachen habe, zum Beispiel der Klausur. Und jetzt-lass-mich-da…«
Mit aller Gewalt zerre ich ihn vom Schreibtisch weg und ziehe ganz schnell den Stecker des Laptops.

»Die Comics sind leider alle«, sage ich und sehe ihn triumphierend an, »bitte komm morgen wieder!«

»Och Mönsch …« Der kleine Schweinehund schmollt. »Aber heute Abend, da lernst du doch nicht mehr, oder? Da könnten wir doch wieder gucken?!?«
Ich seufze auf und muss lächeln.
»Is’ okay«, sage ich, »aber erst wird gearbeitet. Feste!«

~ ~ ~ ~ ~
P.S.:
Wen es interessiert – es geht um diese Comics. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!🙂

3 Antworten zu “Comics

  1. Pingback: Notizbuchfragment – ganz frisch … | Notizbuchfragmente

  2. Pingback: Was tun bei Ladehemmung? oder Durchgeblättert II | Notizbuchfragmente

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s